Gegenprotestierende konfrontierten junge Konservative bei einer Pro-Kavanaugh-Campus-Kundgebung

Studentenleben

'Es zeigt nur wirklich, dass es auf einem Campus wie diesem Menschen gibt, denen Frauen wirklich egal sind.'

Von Emma Sarran Webster

3. Oktober 2018
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
Anne Rippy
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Am Montag, dem 24. September, trugen die Menschen im ganzen Land Schwarze und nahmen an einem nationalen Streik teil, um gegen Brett Kavanaughs Nominierung vor dem Obersten Gerichtshof zu protestieren. Sie standen vor Überlebenden sexueller Übergriffe, darunter Christine Blasey Ford, Deborah Ramirez und Julie Swetnick, die alle Kavanaugh beschuldigt haben sexuellen Fehlverhaltens. (Kavanaugh hat die Anschuldigungen zurückgewiesen.) College-Studenten an Kavanaughs Alma Mater, der Yale University und der Yale Law School, gehörten zu den Protestierenden, die an diesem Tag und in den Tagen danach teilnahmen. Andere waren ausgesprochene Unterstützer des Richters - darunter die Young Conservatives of Texas (YCT), die am 2. Oktober eine Pro-Kavanaugh-Kundgebung auf dem Campus der University of Texas in Austin (UT) abhielten. Der tägliche Texaner berichtet.





Die Studenten hielten Schilder mit Aussagen wie 'Confirm Kavanaugh' und 'Kavanaugh hat nichts Falsches getan' und behaupteten scheinbar die Unschuld des Richters angesichts mehrerer Vorwürfe wegen sexueller Übergriffe. 'Wir unterstützen Richter Kavanaugh, weil wir der Ansicht sind, dass nicht genügend Beweise vorliegen, um ihn glaubhaft zu beschuldigen und ihn für den Sitz des Obersten Gerichtshofs unzulässig zu machen', sagte Saurabh Sharma, Vorsitzender des YCT Der tägliche Texaner. 'Wir glauben, dass er schnell bestätigt werden sollte. Die Anhörung zur Bestätigung wurde zu einer Farce und ist ein Prozess, den die Demokraten genutzt haben, um den Konstitutionalisten einen Platz vor Gericht zu verweigern “, fügte er hinzu und wiederholte ähnliche Aussagen von Präsident Donald Trump.

'Wir stehen am Ende des Tages mit Überlebenden sexueller Übergriffe zusammen, aber das bedeutet nicht, dass wir nicht um Beweise bitten, wenn Anschuldigungen erhoben werden, und ich denke, dass Richter Kavanaugh ein guter Mann ist', sagte Saurabh gegenüber CBS Austin. Es ist unklar, ob die Jungen Konservativen ihre Unterstützung für die FBI-Untersuchung der mehrfachen Vorwürfe wegen Körperverletzung zum Ausdruck gebracht haben.

Aber die YCT-Demonstranten wurden schnell von einer noch größeren Gruppe von Gegenprotestierenden und Zuschauern getroffen, die Der tägliche Texaner Berichten zufolge etwa 50 bis 70 Personen. Ryan Chandler, ein Student im zweiten Studienjahr, sagte gegenüber CBS Austin, dass die jungen Konservativen etwa 10 zu 1 in der Unterzahl seien. „Ich gehe hierher und sehe diese entzündlichen Anzeichen, die Kava (naugh) unterstützen, Orlie Hernandez, Senior bei UT. erzählte Der tägliche Texaner. 'Sie sagen' Gerechtigkeit für Kava ', aber was ist mit Gerechtigkeit für Dr. Ford? Was ist mit Gerechtigkeit für alle Opfer, die sexuelle Übergriffe erlebt haben und nicht die Stimme haben, sich gegen die Macht zu behaupten? Was ist mit Gerechtigkeit für sie?

ist die Schwesternschaft der reisenden Hosen auf Netflix

Die öffentlichen Anschuldigungen gegen Kavanaugh und die fortlaufenden Aussagen von Dr. Ford und Kavanaugh haben potenziell zu sexuellen Überlebenden geführt, von denen sich viele nach dem Nachrichtenzyklus der letzten Woche an die National Sexual Assault Hotline gewandt haben. Laut CBS Austin waren die Überlebenden auf dem UT-Campus bei der YCT-Kundgebung emotional und hatten das Gefühl, dass die Jungen Konservativen versuchten, sie zu diskreditieren.

'Es zeigt nur, dass es auf einem Campus wie diesem Menschen gibt, die sich wirklich nicht für Frauen interessieren, und sie interessieren sich nicht für Menschen, die angegriffen wurden', sagte Elizabeth Boone, eine Juniorin an der Universität Der tägliche Texaner.

Elizabeth erzählte CBS Austin, dass sie YCT-Mitglieder bei der Kundgebung konfrontiert und sie gefragt habe: „Warum bist du hier? Was bringt dir das? Für die Frauen, die dort waren - wie passen Sie als Frau in diese Situation?

Berichten zufolge haben andere Studenten laut CBS Austin einige der Schilder der YCT-Demonstranten aufgerissen.

Werbung

Saurabh teilte CBS Austin mit, dass die Kundgebung Kavanaugh-Anhängern auf dem Campus zeigen sollte, dass sie nicht allein sind. andere sagten, die Schule hätte die Kundgebung stoppen sollen, als klar wurde, dass dies tatsächlich Schmerzen bei den Überlebenden verursachte.

In einer Erklärung, die CBS Austin mitteilte, sagte J.B. Bird, Sprecher und Leiter der Medienarbeit bei UT-Austin, der Dekan werde einige der an den Protesten beteiligten Schüler nachverfolgen, bekräftigte jedoch das Engagement der Schule für freie Meinungsäußerung. 'Wir fördern eine robuste Debatte auf dem Campus, in der sich alle wohl fühlen, wenn sie ihre Meinung äußern', sagte er in der Erklärung. 'Wir möchten die Schüler daran erinnern, respektvoll zu sein, auch gegenüber denen, mit denen sie nicht einverstanden sind.'

Ryan, der studentische Journalist, der die Kundgebung miterlebt hat, glaubt nicht, dass diese spezielle Veranstaltung an dieser Front ein Erfolg war. 'Meine einzige Erkenntnis ist, dass UT eine vielfältige Community mit vielen Unterschieden und unterschiedlichen Standpunkten ist. Dies war definitiv nicht die gesündeste Möglichkeit, dies zu ändern', sagte er gegenüber CBS Austin.

die Haube der Vagina

Teen Vogue hat die University of Texas in Austin um einen Kommentar gebeten.

Holen Sie sich die Teen Vogue Take. Melden Sie sich für die Teen Vogue wöchentliche E-Mail.

Willst du mehr von Teen Vogue? Überprüfen Sie dieses heraus: Ich bin ein Yale-Rechtsstudent und ich protestiere Brett Kavanaugh, weil meine Schule nicht tat