8 Transgender-freundliche Dessous-Marken unterstützen Victoria's Secret

Stil

Von TomboyX zu Chromat.

Von Eli Erlick

12. November 2018
  • Facebook
  • Twitter
  • Email
Getty Images
  • Facebook
  • Twitter
  • Email

Am Freitag war Victorias Geheimnis gelüftet: Der internationale Einzelhändler unterstützt keine Trans- oder Übergrößen. Ed Razek, Marketingchef von Victoria's Secret und Executive Vice President für Öffentlichkeitsarbeit, gab zu Mode dass die Marke bei ihrer Signature-Veranstaltung, der Victoria's Secret Fashion Show, absichtlich keine Trans- oder Übergrößenmodelle auf dem Laufsteg präsentiert.





„Solltest du keine Transsexuellen in der Show haben? Nein, ich glaube nicht, dass wir das sollten “, sagte Razek. 'Gut, warum nicht? Weil die Show eine Fantasie ist. Es mag die Phantasie der rechtsextremen Konservativen sein, dass es keine Transsexuellen gibt, besonders nach dem Trump-Memo. In einem Land, in dem fast 3% der Teenager transsexuell oder geschlechtswidrig sind und die durchschnittliche Frau 16/18 Jahre alt ist, ist die Fantasie genau das - irreal, unnötig und ausgrenzend.

Nach langem Schweigen über die deutlich gegen Trans- und Plusgrößen gerichteten Äußerungen ging Razek ungeschickt zu den Kommentaren zurück: „Um es klar zu sagen, wir würden auf jeden Fall ein Transgender-Modell für die Show abgeben. Wir haben Transgender-Models zu Castings kommen lassen ... und wie viele andere haben sie es nicht geschafft ... Aber es ging nie um Geschlecht. Ich bewundere und respektiere ihre Reise, um zu umarmen, wer sie wirklich sind.

Als Reaktion auf die anhaltende Weigerung des Unternehmens, Trans- oder Übergrößenmodelle zu besetzen, finden Sie hier acht Dessous- und Unterwäschemarken, die Sie unterstützen können und die unsere Community tatsächlich einbeziehen.

    • Pinterest
    Mit freundlicher Genehmigung von Chromat 1/9

    Chromat

    Die beliebte Marke produziert Badeanzüge, Aktivkleidung und Dessous, die Körpertypen außerhalb der traditionellen Schönheitsstandards bedienen und zelebrieren. Die bahnbrechende Pool Rules-Kampagne umfasste Kurvenmodelle, Modelle mit Behinderungen, Modelle mit Narben und Transgender-Modelle, um nur einige zu nennen. Auf der Chromat-Landebahnshow am NYFW werden regelmäßig Modelle in Farbe, Übergrößen sowie Queer- und Transmodelle gezeigt. Die Kollektion reicht von Größe XS bis 4X.

    • Pinterest
    Mit freundlicher Genehmigung von TomboyX 2/9

    TomboyX

    Die Marke wurde 2013 lanciert und erlangte schnell internationale Bekanntheit bei Queer- und Trans-People. Die geschlechtsneutrale Linie reicht von XS bis 4X und die Teile sind in verschiedenen Farben und Nude-Tönen erhältlich.

    • Pinterest
    Mit freundlicher Genehmigung von RodeoH 3/9

    RodeoH

    Als Grundnahrungsmittel für die Queer- und Trans-Community bietet RodeoH geschlechtsneutrale Größen für Unterwäsche und Geschirre.

    • Pinterest
    Mit freundlicher Genehmigung von Rebirth Garments 4/9

    Wiedergeburt-Gewänder

    Rebirth ist spezialisiert auf trans-, gender- und behinderungsspezifische Bedürfnisse in Dessous. Die Marke zielt darauf ab, durch radikale Sichtbarkeit den Standard der Schönheit herauszufordern. Sky Cubacub gründete das Unternehmen, nachdem es keinen Binder kaufen konnte - und bekam dies: Größen können angepasst werden.

    • Pinterest
    Mit freundlicher Genehmigung von Bluestockings Boutique 5/9

    Bluestockings Boutique

    Die in Brooklyn ansässige LGBTQIA-zentrierte Dessous-Boutique bietet auf ihrer Website zahlreiche Übergrößen- und Transmodelle. Ein Teil des Erlöses wird unter anderem für das Sylvia Rivera Law Project, Planned Parenthood und Fenway Health gespendet.

    • Pinterest
    Mit freundlicher Genehmigung von Origami Customs 6/9

    Origami-Bräuche

    Der passgenaue Slow-Fashion-Händler bietet Größen von XXS bis 5XL und ist auf geschlechtsspezifische Unterwäsche spezialisiert. Die Dessous werden aus umweltfreundlichem Bambus und Badebekleidung aus kanadischen Maschinen hergestellt, die sich in Familienbesitz befinden.

    Miley Cyrus Drogenabhängigkeit
    • Pinterest
    Mit freundlicher Genehmigung von Curvy Kate 7/9

    Kurvige Kate

    Das in Großbritannien ansässige Unternehmen konzentriert sich auf Tassengrößen von 28-44 / D-K und präsentierte in seiner furchtlos abwechslungsreichen Kampagne kürzlich Modelle für Trans-, Behinderten-, Schwarz- und Übergrößen.

    • Pinterest
    Mit freundlicher Genehmigung von Marco Marco 8/9

    Marco Marco

    Das internationale Unternehmen für Herrenunterwäsche machte Schlagzeilen, indem es in seiner NYFW-Show nur Transgender-Modelle besetzte. 'Obwohl ich in meinen Shows immer Trans- und Nicht-Binär-Leute hatte, wurde mir klar, dass ihre Anwesenheit oft von cis-schwulen Männern oder cis-schwulen Männern im Widerstand überschattet wurde', erklärte Designer Marco Morante klein. Hoffentlich werden mehr Designer wie Morante dazu beitragen, dass die Mode die Transsexuellen in Schwung bringt. Diese Gruppe hat die Mode zu dem gemacht, was sie heute ist.

    • Pinterest
    9/9
Keywordstrans transgenderlingeriePlus Sizeshoppingunderwearinclusivitydiversity